Warum Sauerstoff so wichtig ist

Jedes Gewässer mit nur einer schwachen Durchströmung mit Frischwasser leidet früher oder später an Sauerstoffmangel. Niedriger Sauerstoffgehalt kombiniert mit minimaler Wasserbewegung lässt eine Teichanlage vorzeitig altern und bringt das Ökosystem aus dem Gleichgewicht. Die natürlichste Lösung zur Gesundung des Gewässers ist das einbringen von Sauerstoff mittels eines Wasserbelüfters. Die dadurch entstehenden Wasserströme beseitigen stagnierende Wasserbereiche. Belastetes Tiefenwasser wird entgast und mit sauerstoffreicherem Oberflächenwasser vermischt. Der abgesunkene Sauerstoffgehalt am Gewässerboden wird aufgefüllt und die Produktion von aeroben Bakterien wird gefördert. Durch die Bakterien werden überschüssige Nährstoffe verbraucht und das Gewässer zu einem gesunden Ökosystem zurückgeführt.